Logo Bihl+Wiedemann GmbH

24 Volt AS-i

Die günstige Lösung für kleine Anlagen

 

 

Was ist AS-Interface?

AS-Interface ist ein weltweit standardisiertes Feldbussystem (EN 50295 und IEC 62026-2), welches Sensoren und Aktoren über einen gemeinsamen Datenübertragungsweg mit einer Steuerung verbindet.

Daten und Energie auf einem Kabel

AS-i steht für Actuator-Sensor-Interface (Aktor-Sensor-Schnittstelle) und verbindet Module der untersten Prozessebene in Automatisierungsanlagen miteinander. Die üblichen Kabelbäume werden hier durch eine einzige elektrische Leitung – das AS-i Kabel – ersetzt. Auf diesem einen Kabel werden sowohl Daten als auch Energie übertragen.

Die vier AS-i Komponenten

Weltweit unterstützen führende Hersteller dieses einfache Verdrahtungssystem. Es besteht aus vier Komponenten: dem AS-i Master, den AS-i Slaves, einem AS-i Netzteil und dem gelben AS-i Kabel. Jedem Slave ist eine eindeutige Adresse zugewiesen, über die der Master Ein- und Ausgangsdaten austauscht.

Stromversorgung für AS-i

In der Regel werden AS-i Module mit einem zusätzlichen Netzteil versorgt. Dieses hat eine Nennspannung von 30 Volt.

Kleine Anlagen ohne AS-i Netzteil möglich

Bihl+Wiedemann bietet nun Master, die an vorhandene Standard-Netzteile mit 24 Volt angeschlossen werden können – ein zusätzliches AS-i Netzteil ist nicht nötig. Dies ist eine optimale Lösung für kleine Maschinen mit drei bis 15 Slaves und einer maximalen Leitungslänge von 50 Metern.

(Klick zum Vergrößern)

24 Volt AS-i im Überblick

  • Speziell für Klein- und Kleinstanwendungen (etwa 3-15 Slaves)
  • Kein zusätzliches AS-i Netzteil notwendig
  • Kann direkt aus den im Schaltschrank bereits vorhandenen 24 V versorgt werden
  • Maximal 4 A für AS-i verfügbar
  • Bis 50 Meter AS-i Leitungslänge
  • Schnittstelle zu allen gängigen Feldbussystemen

Maximale Leitungslänge 50 Meter

AS-i mit 24 V Standard-Netzteil

AS-i mit 30 V Netzteil

U = R × I
Spannung = Widerstand × Strom

Je länger die AS-i Leitung ist, umso größer wird der Widerstand. Daher sollte bei 24 Volt AS-i eine Leitungslänge von 50 Metern nicht überschritten werden, da ansonsten die Spannung zu gering werden könnte.

Ideal für eine Handvoll Slaves

24 Volt AS-i rechnet sich bereits ab drei Modulen

Vorteile mit 24 Volt AS-i

  • Platz schaffen

Mit 24 Volt AS-i wird wertvoller Platz im Schaltschrank gespart, da für den AS-i Kreis das vorhandene Standard-Netzteil genutzt werden kann.

  • Aufwand reduzieren

Dank 24 Volt AS-i bestehen weniger Dokumentations- und Montagezeiten. Einfach das 24 Volt AS-i Gateway an ein bestehendes Netzteil anklemmen – fertig.

  • Kosten senken

24 Volt AS-i spart bares Geld, da kein zusätzliches AS-i Netzteil benötigt wird. Hierdurch kann zudem auf eine Vorsicherung verzichtet werden.

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten und Lösungen?