Logo Bihl+Wiedemann GmbH

EXTREME - Produktklasse für AS-i

Die Module der EXTREME - Produktklasse von Bihl+Wiedemann sind für den Einsatz unter Extrembedingungen gebaut. Die Kombination aus Schutzart IP67 und AS-i Standard ermöglicht eine sichere und effiziente Kommunikation von Maschinen.

 

(Klick zum Vergrößern)

100% Schutz gegen Feuchtigkeit

Maschinen und Kommunikationselemente, die im Außenbereich eingesetzt werden, können hohen Temperaturschwankungen und hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt sein. Insbesondere regelmäßige Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht verursachen Betauung – also eine Kondensation der relativen Feuchte (Luftsättigung).

 

  • Maximale Wasserabweisung durch wasserdichtes Kunststoffgehäuse
  • Schutz bis zu 100% Luftfeuchtigkeit
  • Die beschichtete Platine gewährleistet höchste Resistenz gegen Kondensation
  • Optimaler Schutz auch bei Eisbildung im Inneren des Moduls

Höchste Resistenz gegen Salznebel

Der Einsatz von Maschinen auf See oder in Küstengebieten stellt besonders hohe Anforderungen an die Elektronik. Die aggressiven Eigenschaften des Natriumchlorids verursachen irreparable Schäden (Korrosion) an Maschinen und Steuerungselementen.

  • Gesicherte Funktionalität bei dauerhaftem Kontakt mit Salznebel durch beschichtete Platinen
  • Produkte getestet gemäß EN 60068-2-52 mit Schärfegrad 3

Hohe Korrosionsbeständigkeit

Immer dann, wenn Automatisierungstechnik chemisch reaktiver Umgebung ausgesetzt ist, bestehen besondere Korrosionsrisiken für elektronische Produkte und Bauteile. Simulationen in der Umweltkammer eines Testlabors beweisen die Resistenz von Bihl+Wiedemann Produkten bei Kontakt mit einem aggressiven Gasgemisch.

Gasgemisch für Korrossionstest

 

H2S10 ppb
N02200 ppb
CL2200 ppb
S02200 ppb

 

Zusammensetzung gemäß  EN 60068-2-60 Methode 4

Vorteile der EXTREME - Produktklasse

  • Reduzierte Wartungskosten
  • Erhöhte Anlagenverfügbarkeit und Investitionssicherheit
  • Gesteigerte Produktivität

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten und Lösungen?