Logo Bihl+Wiedemann GmbH

Die Struktur

Der Master / das Gateway steuert den AS-i Kreis und fungiert als direkte Schnittstelle zur übergeordneten Steuerung (SPS, GLT etc.). In Kombination mit einer integrierten Klein-SPS ist der Master darüber hinaus auch zur Vorverarbeitung oder autark als „Stand-Alone-Gerät“ ohne übergeordnete Steuerung nutzbar (Programmiersprache AWL oder C).
Wird der AS-i Master als Gateway im AS-i Kreis eingesetzt, so betrachtet das übergeordnete Netzwerk (PROFIBUS, EtherNet/IP, Modbus etc.) ihn als Slave. AS-Interface stellt innerhalb der Automatisierungspyramide die unterste Stufe dar und dient zur Vernetzung von Aktuatoren und Sensoren.

Freie Topologie

Bei AS-i kann die Topologie frei gewählt werden: Stern-, Ring-, Linien-, Baum- und Netzstruktur sind möglich (Beispiele unten).

Baumstruktur
Ringstruktur