Logo Bihl+Wiedemann GmbH

Sicherheitsfunktionen nach EN 61800-5-2

Folgende Sicherheitsfunktionen können mit Drehzahlwächtern realisiert werden, wobei zum Teil nicht alle Funktionen von einem Gerät unterstützt werden:

STO – Safe Torque Off Sicher abgeschaltetes Moment

Sicheres Abschalten des Drehmoments im Frequenzumrichter. Der Drehzahlwächter liefert ein sicheres Ausgangssignal an den Frequenzumrichter.

SS1 – Safe Stop 1 Sicherer Stopp 1

Sichere Überwachung der Bremsrampe mit anschließender Abschaltung der Energiezufuhr.

SS2 – Safe Stop 2 Sicherer Stopp 2

Sichere Überwachung der Bremsrampe mit anschließender Stillstandsüberwachung.

SOS – Safe Operating Stop Sicherer Stillstand<span class="header-height"></span>

Sichere Überwachung auf Stillstand.

SBC – Safe Brake Control Sichere Bremsenansteuerung

Sicheres Ausgangssignal zur Abschaltung der Energieversorgung einer externen Bremse.

SLS – Safely Limited Speed Sicher begrenzte Geschwindigkeit

Sichere Überwachung der maximalen Geschwindigkeit.

SSM – Safe Speed Monitor Sichere Geschwindigkeitsanzeige

Sichere Überwachung der Geschwindigkeit. Ein sicheres Signal zeigt an, ob die Geschwindigkeit unterhalb einer vorgegebenen Grenze liegt.

SSR – Safe Speed Range Sicherer Geschwindigkeitsbereich

Sichere Überwachung eines vorgegebenen Geschwindigkeitsbereichs.

SDI – Safe Direction Sichere Bewegungsrichtung<span class="header-height"></span>

Sichere Überwachung der Bewegungsrichtung.

SLA – Safely Limited Acceleration Sicher begrenzte Beschleunigung

Sichere Überwachung der maximalen Beschleunigung.

SAR – Safe Acceleration Range Sicherer Beschleunigungsbereich

Sichere Überwachung eines vorgegebenen Beschleunigungsbereichs.

SCA – Safe Cam Sichere Nocke<span class="header-height"></span>

Sichere Überwachung eines vorgegebenen Positionsbereichs.

SLP – Safely Limited Position Sicher begrenzte Position<span class="header-height"></span>

Sichere Bremsrampenüberwachung mit Lagebegrenzungen.

SLI – Safely Limited Increment Sicher begrenztes Schrittmaß

Sichere Überwachung eines Schrittmaßes für den Tippbetrieb.

SLT – Safely Limited Torque Sicher begrenztes Drehmoment

Sichere Überwachung des/der maximalen Drehmoments/Kraft.

STR – Safe Torque Range Sicherer Drehmomentbereich

Sichere Überwachung eines vorgegebenen Drehmoment-/Kraftbereichs.

SMT – Safe Motor Temperature Sichere Motortemperatur

Sichere Überwachung der maximalen Motortemperatur.

Sichere Analogwerte für die Sicherheitsfunktionen SLT, STR, SMT

  • 2 × 4 ... 20 mA
  • 2 × 0 ... 10 V

  • 2 × Pt100

Entsprechende Sensorik wird über ein sicheres analoges Eingangsmodul ausgewertet.