Newsletter unvollständig? Wechseln Sie zur Browseransicht.

 
 

Startseite | News | Presse | Shop

 
   
         
 

Gebäudeautomation aktuell (03/2018)

 
 

Vielfach bewährt – das ASi Lüftungsklappen-Modul (BW2482)

 
 

Das ASi Lüftungsklappen-Modul ( BW2482 ) im Überblick

  • Ideal zum Ansteuern von Brandschutz- und Entrauchungsklappen
  • Bus-Kommunikation und Versorgungsspannung aus einem Kabel
  • Extrem schneller Anschluss und Montage
  • Flexible Kabeleinführungen und Anschlussmöglichkeiten

 
 
 
 


Abb. 1: ASi Modul zur Steuerung von Klappenstellantrieben ( BW2482)

 
 

Das ASi Lüftungsklappen-Modul ( BW2482 ) im Detail

Die Ansteuerung von Brandschutz- und Entrauchungsklappen funktioniert mit dem in der Praxis bewährten Set aus ASi Slave ( BW2028 ) und Passivverteiler ( BW3186 ) ganz einfach, wirtschaftlich und robust.

 

Über das ASi Profilkabel laufen sowohl die ASi Kommunikation als auch die 24 V DC Spannungsversorgung der Lüftungsklappenantriebe.

 

Dank Piercing-Technologie genügen wenige Handgriffe, um den ASi Slave mit dem Profilkabel zu verbinden: Sie müssen nur eine Schraube am Passivverteiler lösen, das Profilkabel automatisch richtig einlegen und die Schraube wieder anziehen.

 

Mit seinen codierten AMP-Stecker-Buchsen oder alternativ dem Federzug-Klemmblock lässt sich das Modul BW2482 schnell und flexibel mit Antrieben verschiedenster Hersteller verbinden. Zeitraubende und fehleranfällige Montagearbeiten, die bei vielen proprietären BSK Bus Systemen notwendig sind, entfallen komplett.

 

Das ASi Modul besitzt zwei digitale Ausgänge, um die 24 V DC Antriebe zu schalten. Die zwei digitalen Eingänge nehmen die Endlagen "Klappe AUF" & "Klappe ZU" auf. Ein weiterer Eingang steht "zur freien Verfügung", z. B. für einen potentialfreien Kontakt eines Rauchmelders. Neben dem ASi Slave BW2482 gibt es weitere Produktvarianten zur Ansteuerung von Brandschutz- und Entrauchungsklappen: mit dem BW2080 kann zum Beispiel direkt am Modul ein Schmelzlot oder ein Rauchmelder verschaltet werden. Das BW3005 sorgt für eine sichere Endlagenerkennung (SIL2).

 
 

Benötigen Sie weitere Informationen?

Wir  beraten Sie gerne  und erläutern Ihnen, welches Modul genau zu Ihrer Applikation passt.  Nutzen Sie einfach unser E-Mail Formular gebaeudeautomation@bihl-wiedemann.de oder rufen Sie uns an.

 
 


ASi - der Installationsbus für wirtschaftliche Gebäudeautomation

 
 
 

© 2019 Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim

Datenschutz | Impressum

Icon Social Media xing Icon Social Media LinkedIn Icon Social Media YouTube  
 

Sie möchten keine weiteren Newsletter mehr erhalten? Newsletter abbestellen