Newsletter unvollständig? Wechseln Sie zur Browseransicht.

 
 

Startseite | News | Presse | Shop

 
   
         
 

Gebäudeautomation aktuell (05/2017)

 
 

BSK Stand-Alone Steuerung von Bihl+Wiedemann

 
 

- Blitzschnell installiert

- Kinderleicht in der Handhabung

 
 

 

Die BSK Stand-Alone Steuerung (BW3545/BW3547) im Überblick:

  • Vollständig programmiert, nur wenige Handgriffe zur Inbetriebnahme
  • Steuereinheit für bis zu 120 Brandschutzklappen
  • Einzel- und Gruppentestläufe möglich
  • Klartextanzeige und Spontandiagnose direkt am Gerät über Display und Funktions-LEDs
  • Zwei Ausführungen: im Set als lose Komponenten für die Montage im Schaltschrank oder fertig verdrahtet im robusten Kunststoffgehäuse

 
 
 
 

Abb. 1: Die BSK Stand-Alone Steuerung (Abb. ähnlich)

 
 

Die BSK Stand-Alone Steuerung im Detail:

Komponenten Die BSK Stand-Alone Steuerung von Bihl+Wiedemann  ermöglicht Ihnen eine schnelle, sehr einfache Inbetriebnahme und Überwachung der Brandschutzklappen in Ihrem Lüftungssystem.

 

Montieren Sie die Feldmodule (z.B. BW2482 ) im Bereich der BSKs und schließen Sie die BSKs über AMP Stecker am Modul an (optional auch über Federzug-Klemmblock möglich). Über das ASi Profilkabel ( BW2756 ) werden nun alle Module mit dem ASi Master verbunden. Die Topologie ist hierbei frei wählbar. So können Sie mühelos für jede Applikation die besten Kabelwege nutzen.

 

Der ASi Master ( BWU3356 oder BWU2729 ) ist das Herzstück der Steuerung. Die bereits ab Werk installierte Software ( BW3550 ) stellt sich nach wenigen Handgriffen auf die Anlage ein. Sie überwacht die Stellung der Brandschutzklappen und deren Laufzeit. Zudem führt sie auf Ihren Befehl Testläufe durch. Verwenden Sie das Relaismodul BWU3549 zur Aufnahme von Signalen einer Brandmeldeanlage (BMA) und/oder zum Erteilen von Freigaben für raumlufttechnische Anlagen (RLT).

 

Software Die Feldmodule können in verschiedene Gruppen aufgeteilt werden. Jeder Gruppe wird jeweils ein BMA Signal zugeordnet. 
Führen Sie Testläufe für einzelne Klappen, Klappen-Gruppen oder alle Klappen durch. Laufzeitfehler oder eventuelle Systemstörungen werden als Spontan-Diagnose über LC-Display und Funktions-LEDs visualisiert. Die genauen Klartext-Meldungen erleichtern ihnen ggf. die Fehlersuche. Desweiteren führt das System eine permanente Leitungsüberwachung durch. Eine Beschädigung bzw. Unterbrechung der Leitung wird sofort erkannt und Ihnen in Echtzeit über die zuvor genannte Spontan-Diagnose gemeldet. Gleiches gilt für eventuelle Erdschlüsse. 

BACnet/IP Schnittstelle Die BSK Stand-Alone Steuerung lässt sich auch im Handumdrehen in eine DDC oder GLT integrieren. Beim ASi Master BWU3356 stehen alle relevanten BACnet Objekte und deren Properties bereits aufbereitet zur Verfügung. Varianten Die BSK Stand-Alone Steuerung gibt es zu Ihrer Flexibilität in verschiedenen Ausführungen. Sie können entweder alle erforderlichen Module zusammenstellen und lose für den Einbau im vorhandenen Schaltschrank bestellen oder Sie entscheiden sich für die vorverdrahtete Variante ( BW3545 und BW3547 ) im robusten Kunststoffgehäuse, anschlussfertig mit Schuko-Stecker.

 
 

Benötigen Sie weitere Informationen?

Nutzen Sie bitte unser E-Mail Formular gebaeudeautomation@bihl-wiedemann.de oder rufen Sie uns an. Wir sind gerne für Sie da.

 
 


ASi - der Installationsbus für wirtschaftliche Gebäudeautomation

 
 
 

© 2019 Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim

Datenschutz | Impressum

Icon Social Media xing Icon Social Media LinkedIn Icon Social Media YouTube  
 

Sie möchten keine weiteren Newsletter mehr erhalten? Newsletter abbestellen