Logo Bihl+Wiedemann GmbH

Gebäudeautomation

BW2482 ASi Modul zur Steuerung von Klappenstellantrieben

BW2482
fileadmin/verteiler/4_Bild/2482.jpg

Technische Daten

Typ Lüftungsklappenmodul
Art Lüftungs-, Brandschutz- und Entrauchungsklappen
Schutzart

"IP20":
Geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ab 12,5 mm und gegen den Zugang mit einem Finger, kein Schutz vor Wasser.

"IP40":
Geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ab 1,0 mm, geschützt gegen den Zugang mit einem Draht, kein Schutz vor Wasser.

"IP54":
Schutz gegen Staub in schädigender Menge, vollständiger Schutz gegen Berührungen, Schutz gegen allseitiges Spritzwasser.

"IP65":
Staubdicht, vollständiger Schutz gegen Berührungen, Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel.

"IP67":
Staubdicht, vollständiger Schutz gegen Berührungen, Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen.

IP54
Eingänge digital 4
Ausgänge digital 2 x elektronisch
Eingangsspannung (Sensorversorgung)

Die Versorgung der Eingänge erfolgt entweder aus ASi oder aus AUX (24 V Hilfsenergie). Bei Versorgung aus ASi ist keine Verbindung zu Erde oder einem Fremdpotential erlaubt.

aus ASi
Ausgangsspannung (Aktuatorversorgung)

Die Versorgung der elektronischen Ausgänge erfolgt entweder aus ASi oder aus AUX (24 V Hilfsenergie). Bei Versorgung aus ASi ist keine Verbindung zu Erde oder einem Fremdpotential erlaubt.

Bei Relaisausgängen erfolgt die Ansteuerung der Relaiskontakte aus ASi. Die Versorgung des Laststromkreises erfolgt extern, entsprechend den jeweiligen Angaben im Datenblatt.

aus ASi
ASi Adresse

1 AB Adresse (max. 62 AB Adressen/ASi Kreis), 2 AB Adressen (max. 31 Module mit 2 AB Adressen), Single Andressen (max. 31 Single Adressen/ASi Kreis), 1 ASi-5 Adresse (max. 62 ASi-5 Adressen/ASi Kreis), gemischter Betrieb erlaubt.
Bei ASi Modulen mit 2 ASi Teilnehmern ist der 2. ASi Teilnehmer abgeschaltet, solange der 1. ASi Teilnehmer auf Adresse "0" adressiert ist.
Auf Kundenwunsch liefern wir die ASi Module auch mit speziellen ASi Teilnehmer-Profilen.

1 Single Adresse
Lüftungs-, Brandschutz- und Entrauchungsklappen Ansteuerung Anforderungen für Deutschland und die EU