Logo Bihl+Wiedemann GmbH

ASi-5 Slave / IO-Link Master - intelligente Sensoren & Aktuatoren einfach einbinden

Mit unserem neuen ASi-5 Slave / IO-Link Master lassen sich intelligente Sensoren und Aktuatoren wie IO-Link ganz leicht in ASi einbinden – genau dort, wo man sie benötigt. Wie alle ASi-5 Produkte ist das Modul gemeinsam mit ASi-3 Komponenten im ASi Netz einsetzbar. Sie benötigen für den parallelen Einsatz nur ein ASi-5 / ASi-3 Gateway.

32 Byte IO-Link Prozessdaten übertragen

Der neue ASi-5 Slave / IO-Link Master hat vier IO-Link Ports: 2 Class A und 2 Class B Ports. In 5 ms übermittelt ASi insgesamt 32 Byte IO-Link Prozessdaten zyklisch. An jedem Port des IO-Link Masters können bis zu 32 Byte Prozessdaten konfiguriert werden, z. B. für das Messen von Strom- und Spannungswerten, zum Lesen von RFID-Tags und Barcodes oder für das Ansteuern von Ventilinseln.

Abb.: ASi-5 Slave / IO-Link Master mit 4 Ports (BWU4067)

Komfortable Parametrierung

Die Parametrierung über die Software-Suites von Bihl+Wiedemann ist sehr komfortabel. Auch eine Live-Parametrierung der intelligenten Sensoren und Aktuatoren ist möglich. Der Vorteil: Sie erkennen unmittelbar, wie sich aktualisierte Einstellungen konkret auswirken – und Sie können die Konfiguration gegebenenfalls sofort optimieren.

 

Kostengünstige Alternative

Der ASi-5 Slave / IO-Link Master ist eine kostengünstige Alternative zu einem IO-Link Master mit 4 Ports und PROFINET-Schnittstelle. Wenn in Ihrer Anlage bereits ASi vorhanden ist, lohnt sich unser Modul bereits ab dem ersten IO-Link Device. Falls Sie nur IO-Link einsammeln möchten, rechnet sich unser Modul ab circa zehn IO-Link Devices.

ASi-5 Slave / IO-Link Master mit 4 Ports im Detail:

  • Komfortable Parametrierung über Bihl+Wiedemann Software-Suites
  • 4-fach IO-Link Master: 2 × Class A, 2 × Class B
  • In 1,27 ms bis zu 4 × 16 Bit Nutzdaten verfügbar
  • Bis zu 32 Bytes zyklische Prozessdaten
  • IP67, M12 (BWU4067)

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten und Lösungen?