Logo Bihl+Wiedemann GmbH

IO-Link mit Bihl+Wiedemann: einfach, flexibel, kostengünstig

Nutzen Sie bereits die herstellerübergreifende Schnittstelle IO-Link, um Sensoren und Aktuatoren an die Steuerungsebene anzubinden? Die IO-Link Lösungen von Bihl+Wiedemann sind benutzerfreundlich und kostensparend zugleich. Mit ASi-5 können beliebige IO-Link Devices in ASi integriert und mit bis zu 32 Byte Prozessdaten konfiguriert werden.

 

Einfache und kostengünstige IO-Link Integration

Der ASi-5 Slave / IO-Link Master von Bihl+Wiedemann ist eine kostengünstige Alternative zu einem IO-Link Master mit 4 Ports und PROFINET-Schnittstelle. Wenn in Ihrer Anlage bereits ASi vorhanden ist, lohnt sich unser Modul bereits ab dem ersten IO-Link Device. Falls Sie ausschließlich IO-Link Komponenten einsammeln möchten, rechnet sich unser Modul ab circa zehn IO-Link Devices.

IO-Link Lösung von Bihl+Wiedemann

IO-Link Lösung anderer Hersteller

Die Vorteile von IO-Link mit Bihl+Wiedemann:

  • Sie können pro Ethernet-Knoten deutlich mehr IO-Link Master einbinden – bei frei wählbarer Topologie

  • Sie bezahlen nur so viele IO-Link Ports, wie Sie wirklich benötigen – denn wir bieten Ihnen neben dem 4-fach IO-Link Master auch IO-Link Master mit 1 und 2 Ports

  • Sie profitieren von der leichten Einbindung des IO-Link Masters über unser Konfigurationstool ASIMON360

  • Sie können unsere IO-Link Master optimal mit IO-Link Devices verschiedenster Hersteller kombinieren

  • Sie sparen Kosten, denn unsere IO-Link Lösungen sind bereits ab drei 4-fach IO-Link Mastern günstiger als vergleichbare PROFINET-Varianten


Möchten Sie mehr über IO-Link Lösungen von Bihl+Wiedemann wissen? Erfahren Sie alles zum Thema IO-Link und wie Sie mit Ihrer Applikation Kosten und Montagezeit einsparen können.

Sparen Sie Kosten mit Ihrer IO-Link Applikation