Logo Bihl+Wiedemann GmbH

Neuer 24 V Bremschopper managt die Rückspeisung generatorischer Energie

Unser Produktfolio für Antriebs- und Fördertechnik bekommt Zuwachs: der neue 24 V Bremschopper BWU4915 ist da. Der extrem flache Bremschopper begrenzt beim Betrieb von 24 V Rollenantrieben die beim Bremsen enstehende Überspannung. So lassen sich ungewollte Netzabschaltungen oder Fehlermeldungen durch Überlast vermeiden.
 

Schnelle Vor-Ort-Diagnose, einfache Installation

Jeder Bremschopper ist in der Lage, die Überspannung von mindestens zwei Rollen zeitgleich zu kompensieren, in den meisten Fällen sogar mehr. Zwei integrierte LEDs ermöglichen zudem eine schnelle Vor-Ort-Diagnose: Sie signalisieren, ob die Spannung korrekt anliegt und ob gerade aktiv zurückgespeiste Energie kompensiert wird. Ein weiterer Vorteil ist die leichte Installation des Bremschoppers. Er lässt sich per Durchdringungstechnik einfach auf die entsprechende AUX-Profilleitung stecken.

Abb.: Mit dem neuen 24 V Bremschopper BWU4915 kann die Überspannung von mindestens zwei Motorrollen zeitgleich kompensiert werden.

Der neue 24 V Bremschopper im Detail:

  • Bremschopper für 24 V Motorrollen
  • Tolerierte Überspannung bis 35 V
  • Montage in Kabelkanal möglich (Einbautiefe ≥ 19 mm)
  • Thermische Sicherung (Überhitzungsschutz durch Taktung)
  • Anschluss für 1 × AUX Profilkabel
  • 2 integrierte LEDs zur Vor-Ort-Diagnose
  • Schutzart IP67

Haben Sie Fragen zu unserem neuen 24 V Bremschopper?