Logo Bihl+Wiedemann GmbH

PROFIsafe und CIP Safety sicher koppeln

Verbinden Sie die Sicherheitsprotokolle PROFIsafe und CIP Safety jetzt ganz einfach – indem Sie zwei ASi Gateways mit integriertem Sicherheitsmonitor über Ethernet bzw. Safe Link sicher koppeln.

 

Das PROFIsafe Gateway ( BWU3367 ) sammelt die sicheren Signale über PROFIsafe im PROFINET Netz ein, das CIP Safety Gateway ( BWU3683 ) erfüllt diese Aufgabe über CIP Safety im EtherNet/IP Netz. Durch die Kopplung über Safe Link können die sicheren Signale aus beiden Netzen jeweils auch im anderen Netz genutzt werden. Bei der Kommunikation werden bis zu 16 Byte übertragen .

Abb.: ASi Gateway, PROFIsafe über PROFINET, mit integriertem Sicherheitsmonitor und Safe Link (links, BWU3367 ), ASi EtherNet/IP + Modbus TCP Gateway mit integriertem Sicherheitsmonitor und Safe Link (rechts, BWU3683 )

Automatische Konfiguration in ASIMON360

Die sichere Kopplung der beiden Gateways erfolgtdurch eine automatische Konfiguration in ASIMON360, der Konfigurations-Software von Bihl+Wiedemann. Sie müssen dazu nur die zu koppelnden Gateways auswählen – alles andere passiert im Hintergrund.

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten und Lösungen?