Logo Bihl+Wiedemann GmbH

Antriebslösungen

In der Fördertechnik kann ASi all seine Stärken voll ausspielen. Bihl+Wiedemann bietet Antriebslösungen mit ASi. Mit den Motormodulen für Motorrollen von Bihl+Wiedemann können 24V Motoren ohne zusätzliches Steuergerät direkt über ASi angesteuert werden. So kann von zentraler Stelle Einfluss auf die Geschwindigkeit jeder angetriebenen Rolle genommen werden. Zusätzlich bieten unsere AS-Interface Module die Möglichkeit, die Bremsenergie der Rollen im System weiter zu nutzen. Freie Eingänge auf den Modulen ermöglichen das effiziente Einlesen der entlang der Förderstrecke verbauten Sensoren. Neben den Motormodulen für Motorrollen bietet Bihl+Wiedemann im Bereich der Antriebslösungen auch die Mög­lich­keit, AC Motoren (mit oder ohne Frequenzumrichter) dezen­tral anzusteuern. Damit wird eine wesentliche Voraussetzung ge­schaffen, um neue Anlagenstruktu­ren umzusetzen.

 

Antriebslösung mit serieller Schnittstelle

  • SEW
  • NORD
  • EBM-Papst
Abbildung ASi-5/ASi-3

"SEW MOVIMOT®": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.

 

"NORD": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.


"EBM-Papst K4": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.


"SEW MOVI-SWITCH® 1E": Motormodul zur Steuerung des Motorstarters MOVI-SWITCH® 1E.


"SEW MOVI-SWITCH® 2S": Motormodul zur Steuerung des Motorstarters MOVI-SWITCH® 2S.


"Lenze Smart Motor": Motormodul zur Steuerung von Lenze Smart Motoren und zur Überwachung von weiteren Sensoren.


"Itoh Denki (PM500XE/XP)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM500XE/XP.


"Itoh Denki (PM605XE/XP)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM605XE/XP.


"Itoh Denki (PM500XC/XK)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM500XC/XK.

 

"Itoh Denki (PM605XC/XK)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM605XC/XK.


"RULMECA (RDR BL-2)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen RULMECA RDR BL-2.


"RULMECA (RDR BL-3)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen RULMECA RDR BL-3 (Übersetzungsverhältnisse 24:1, 36:1, 49:1, 64:1, 96:1; nicht geeignet für Übersetzungsverhältnisse 12:1, 16:1).


"Interroll (EC200)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC200.


"Interroll (EC300)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC300.


"Interroll (EC310)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC310.


"Interroll (EC5000 AI, 24 V, 20 W/35 W)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll Typ EC5000 AI, 24V, 20 W/35 W.


"Interroll (EC5000 AI, 48 V, 20 W/35 W/50 W)": Motormodul zur Steuerung von 48 V Motorrollen Interroll Typ EC5000 AI, 48V, 20 W/35 W/ 50 W.


"Rollex (Typ 840)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Rollex 840.

Antrieb
Anzahl Antriebe

Gehäuse mit flacher Bauform und seitlich abgehenden Kabeln eigenen sich für die Montage im Kabelkanal bzw. in Kabelführungen, in Kabelrinnen, in Kabelschienen oder in Kabelpritschen.

Bitte beachten Sie die jeweilige Gehäusetiefe für ihren jeweiligen Einsatz.

Flache Bauform, Montage in Kabelkanal möglich
Eingänge digital Ausgänge digital

Die Versorgung der Eingänge erfolgt entweder aus ASi oder aus AUX (24 V Hilfsenergie). Bei Versorgung aus ASi ist keine Verbindung zu Erde oder einem Fremdpotential erlaubt.

Eingangsspannung (Sensorversorgung)

Die Versorgung der elektronischen Ausgänge erfolgt entweder aus ASi oder aus AUX (24 V Hilfsenergie). Bei Versorgung aus ASi ist keine Verbindung zu Erde oder einem Fremdpotential erlaubt.

Bei Relaisausgängen erfolgt die Ansteuerung der Relaiskontakte aus ASi. Die Versorgung des Laststromkreises erfolgt extern, entsprechend den jeweiligen Angaben im Datenblatt.

Ausgangsspannung (Aktuatorversorgung)

Unter normalen Bedingungen (ohne Busabschluss oder Repeater) beträgt die zulässige Gesamtlänge des ASi Segments max. 100 m. Bei der Berechnung ist zu berücksichtigen, dass die Länge des Anschlusskabels (Rundkabel) jedes angeschlossenen Passivverteilers verdoppelt werden muss.

Bei den Aktiven Verteilern (ASi Modulen) zählt hingegen nur das einfache ASi Profilkabel.

Rundkabel

Die Anbindung an ASi und an AUX (24 V Hilfsenergie) erfolgt über das gelbe bzw. schwarze ASi Profilkabel mit Durchdringungstechnik oder über einen M12-Stecker (in IP20 über Klemmen).

 


Leitungsschutz: Wird das Modul über einen M12-Anschluss mit A- oder B-Codierung versorgt, darf es gem. IEC 61076-2-101 und IEC 61076-2-109 nur mit einer Strombelastung von max. 4 A pro Pin betrieben werden. Ein gesicherter Abgriff wird empfohlen. Für Module, die über Profilkabel und Durchdringungstechnik versorgt werden, gilt diese Einschränkung nicht.

ASi Anschluss

1 AB Adresse (max. 62 AB Adressen/ASi Kreis), 2 AB Adressen (max. 31 Module mit 2 AB Adressen), Single Andressen (max. 31 Single Adressen/ASi Kreis), 1 ASi-5 Adresse (max. 62 ASi-5 Adressen/ASi Kreis), gemischter Betrieb erlaubt.
Bei ASi Modulen mit 2 ASi Teilnehmern ist der 2. ASi Teilnehmer abgeschaltet, solange der 1. ASi Teilnehmer auf Adresse "0" adressiert ist.
Auf Kundenwunsch liefern wir die ASi Module auch mit speziellen ASi Teilnehmer-Profilen.

ASi Adresse
Artikel-Nr.
BWU4068 ASi-5 kompatibel SEW MOVIMOT 1 nein 4 2 x elektronisch aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 ASi-5 Adresse
BWU4371 ASi-5 kompatibel NORD Frequenzumrichter (NORDAC FLEX, NORDAC BASE, NORDAC LINK) 1 nein 4 2 x elektronisch aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 ASi-5 Adresse
BWU4370 ASi-5 kompatibel EBM-Papst K4 1 nein 4 2 x elektronisch aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 ASi-5 Adresse
BWU4369 ASi-5 kompatibel Rockwell PF525 1 nein 4 2 x elektronisch aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 ASi-5 Adresse
BWU4388 ASi-5 kompatibel Bonfiglioli DGM/DGM-R 1 nein 4 2 x elektronisch aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 ASi-5 Adresse

 

 

SEW-EURODRIVE

  • SEW MOVIMOT®
  • SEW MOVI-SWITCH®
  • Abgesetzte Montage
  • Einfache Wartung
Abbildung ASi-5/ASi-3

"SEW MOVIMOT®": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.

 

"NORD": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.


"EBM-Papst K4": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.


"SEW MOVI-SWITCH® 1E": Motormodul zur Steuerung des Motorstarters MOVI-SWITCH® 1E.


"SEW MOVI-SWITCH® 2S": Motormodul zur Steuerung des Motorstarters MOVI-SWITCH® 2S.


"Lenze Smart Motor": Motormodul zur Steuerung von Lenze Smart Motoren und zur Überwachung von weiteren Sensoren.


"Itoh Denki (PM500XE/XP)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM500XE/XP.


"Itoh Denki (PM605XE/XP)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM605XE/XP.


"Itoh Denki (PM500XC/XK)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM500XC/XK.

 

"Itoh Denki (PM605XC/XK)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM605XC/XK.


"RULMECA (RDR BL-2)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen RULMECA RDR BL-2.


"RULMECA (RDR BL-3)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen RULMECA RDR BL-3 (Übersetzungsverhältnisse 24:1, 36:1, 49:1, 64:1, 96:1; nicht geeignet für Übersetzungsverhältnisse 12:1, 16:1).


"Interroll (EC200)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC200.


"Interroll (EC300)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC300.


"Interroll (EC310)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC310.


"Interroll (EC5000 AI, 24 V, 20 W/35 W)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll Typ EC5000 AI, 24V, 20 W/35 W.


"Interroll (EC5000 AI, 48 V, 20 W/35 W/50 W)": Motormodul zur Steuerung von 48 V Motorrollen Interroll Typ EC5000 AI, 48V, 20 W/35 W/ 50 W.


"Rollex (Typ 840)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Rollex 840.

Antrieb
Anzahl Antriebe

Gehäuse mit flacher Bauform und seitlich abgehenden Kabeln eigenen sich für die Montage im Kabelkanal bzw. in Kabelführungen, in Kabelrinnen, in Kabelschienen oder in Kabelpritschen.

Bitte beachten Sie die jeweilige Gehäusetiefe für ihren jeweiligen Einsatz.

Flache Bauform, Montage in Kabelkanal möglich
Eingänge digital Ausgänge digital

Die Versorgung der Eingänge erfolgt entweder aus ASi oder aus AUX (24 V Hilfsenergie). Bei Versorgung aus ASi ist keine Verbindung zu Erde oder einem Fremdpotential erlaubt.

Eingangsspannung (Sensorversorgung)

Die Versorgung der elektronischen Ausgänge erfolgt entweder aus ASi oder aus AUX (24 V Hilfsenergie). Bei Versorgung aus ASi ist keine Verbindung zu Erde oder einem Fremdpotential erlaubt.

Bei Relaisausgängen erfolgt die Ansteuerung der Relaiskontakte aus ASi. Die Versorgung des Laststromkreises erfolgt extern, entsprechend den jeweiligen Angaben im Datenblatt.

Ausgangsspannung (Aktuatorversorgung)

Unter normalen Bedingungen (ohne Busabschluss oder Repeater) beträgt die zulässige Gesamtlänge des ASi Segments max. 100 m. Bei der Berechnung ist zu berücksichtigen, dass die Länge des Anschlusskabels (Rundkabel) jedes angeschlossenen Passivverteilers verdoppelt werden muss.

Bei den Aktiven Verteilern (ASi Modulen) zählt hingegen nur das einfache ASi Profilkabel.

Rundkabel

Die Anbindung an ASi und an AUX (24 V Hilfsenergie) erfolgt über das gelbe bzw. schwarze ASi Profilkabel mit Durchdringungstechnik oder über einen M12-Stecker (in IP20 über Klemmen).

 


Leitungsschutz: Wird das Modul über einen M12-Anschluss mit A- oder B-Codierung versorgt, darf es gem. IEC 61076-2-101 und IEC 61076-2-109 nur mit einer Strombelastung von max. 4 A pro Pin betrieben werden. Ein gesicherter Abgriff wird empfohlen. Für Module, die über Profilkabel und Durchdringungstechnik versorgt werden, gilt diese Einschränkung nicht.

ASi Anschluss

1 AB Adresse (max. 62 AB Adressen/ASi Kreis), 2 AB Adressen (max. 31 Module mit 2 AB Adressen), Single Andressen (max. 31 Single Adressen/ASi Kreis), 1 ASi-5 Adresse (max. 62 ASi-5 Adressen/ASi Kreis), gemischter Betrieb erlaubt.
Bei ASi Modulen mit 2 ASi Teilnehmern ist der 2. ASi Teilnehmer abgeschaltet, solange der 1. ASi Teilnehmer auf Adresse "0" adressiert ist.
Auf Kundenwunsch liefern wir die ASi Module auch mit speziellen ASi Teilnehmer-Profilen.

ASi Adresse
Artikel-Nr.
BWU4718 ASi-5 kompatibel SEW MOVI-C 1 ja, 35 mm tief 1 - aus ASi - 1 m ASi Profilkabel 1 ASi-5 Adresse
BWU3751 ASi-3 kompatibel SEW MOVIMOT 1 ja, 35 mm tief 2 - aus AUX aus AUX 2 m ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU3605 ASi-3 kompatibel SEW MOVIMOT 1 ja, 35 mm tief 2 - aus AUX aus AUX 2 m ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU3782 ASi-3 kompatibel SEW MOVIMOT 1 ja, 35 mm tief 3 - aus ASi aus AUX M: 2 m, I: 0,3 m ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU3781 ASi-3 kompatibel SEW MOVIMOT 1 ja, 35 mm tief 3 - aus ASi aus AUX M: 1 m, I: 0,3 m ASi Profilkabel 1 Single Adresse
BWU3406 ASi-3 kompatibel SEW MOVIMOT 1 ja, 19 mm tief 2 - aus ASi - 2 m ASi Profilkabel 1 Single Adresse
BWU4068 ASi-5 kompatibel SEW MOVIMOT 1 nein 4 2 x elektronisch aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 ASi-5 Adresse
BWU3135 ASi-3 kompatibel SEW MOVIMOT 1 nein 2 1 (Motor) aus ASi aus ASi nein ASi Profilkabel 1 Single Adresse
BWU2912 ASi-3 kompatibel SEW MOVIMOT 1 nein 2 - aus ASi - nein ASi Profilkabel 1 Single Adresse
BWU2956 ASi-3 kompatibel SEW MOVIMOT 1 nein 2 - aus AUX - nein ASi über M12 1 Single Adresse
BWU2437 ASi-3 kompatibel SEW MOVI-SWITCH 1E 1 nein 3 - aus ASi aus ASi nein ASi Profilkabel 1 Single Adresse
BWU2957 ASi-3 kompatibel SEW MOVI-SWITCH 1E 1 nein 3 - aus AUX aus AUX nein ASi über M12 1 Single Adresse
BWU2767 ASi-3 kompatibel SEW MOVI-SWITCH 1E 2 nein 4 2 x elektronisch aus AUX aus AUX nein ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU3032 ASi-3 kompatibel SEW MOVI-SWITCH 2S, Lenze Smart Motor 2 nein 4 4 x elektronisch aus AUX aus AUX nein ASi Profilkabel 1 AB Adresse

 

 

Lenze Smart Motor

  • Anschlüsse für bis zu 2 Lenze Smart Motoren
  • Anschlüsse für bis zu 3 Sensoren
  • Ansteuerung von bis zu 5 Geschwindigkeiten
  • Einfache Anbindung der Motoren über M12-Anschlüsse
  • Abgesetzte Montage
  • Einfache Wartung
Abbildung ASi-5/ASi-3

"SEW MOVIMOT®": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.

 

"NORD": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.


"EBM-Papst K4": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.


"SEW MOVI-SWITCH® 1E": Motormodul zur Steuerung des Motorstarters MOVI-SWITCH® 1E.


"SEW MOVI-SWITCH® 2S": Motormodul zur Steuerung des Motorstarters MOVI-SWITCH® 2S.


"Lenze Smart Motor": Motormodul zur Steuerung von Lenze Smart Motoren und zur Überwachung von weiteren Sensoren.


"Itoh Denki (PM500XE/XP)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM500XE/XP.


"Itoh Denki (PM605XE/XP)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM605XE/XP.


"Itoh Denki (PM500XC/XK)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM500XC/XK.

 

"Itoh Denki (PM605XC/XK)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM605XC/XK.


"RULMECA (RDR BL-2)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen RULMECA RDR BL-2.


"RULMECA (RDR BL-3)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen RULMECA RDR BL-3 (Übersetzungsverhältnisse 24:1, 36:1, 49:1, 64:1, 96:1; nicht geeignet für Übersetzungsverhältnisse 12:1, 16:1).


"Interroll (EC200)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC200.


"Interroll (EC300)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC300.


"Interroll (EC310)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC310.


"Interroll (EC5000 AI, 24 V, 20 W/35 W)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll Typ EC5000 AI, 24V, 20 W/35 W.


"Interroll (EC5000 AI, 48 V, 20 W/35 W/50 W)": Motormodul zur Steuerung von 48 V Motorrollen Interroll Typ EC5000 AI, 48V, 20 W/35 W/ 50 W.


"Rollex (Typ 840)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Rollex 840.

Antrieb
Anzahl Antriebe Eingänge digital Ausgänge digital

Die Versorgung der Eingänge erfolgt entweder aus ASi oder aus AUX (24 V Hilfsenergie). Bei Versorgung aus ASi ist keine Verbindung zu Erde oder einem Fremdpotential erlaubt.

Eingangsspannung (Sensorversorgung)

Die Versorgung der elektronischen Ausgänge erfolgt entweder aus ASi oder aus AUX (24 V Hilfsenergie). Bei Versorgung aus ASi ist keine Verbindung zu Erde oder einem Fremdpotential erlaubt.

Bei Relaisausgängen erfolgt die Ansteuerung der Relaiskontakte aus ASi. Die Versorgung des Laststromkreises erfolgt extern, entsprechend den jeweiligen Angaben im Datenblatt.

Ausgangsspannung (Aktuatorversorgung)

Unter normalen Bedingungen (ohne Busabschluss oder Repeater) beträgt die zulässige Gesamtlänge des ASi Segments max. 100 m. Bei der Berechnung ist zu berücksichtigen, dass die Länge des Anschlusskabels (Rundkabel) jedes angeschlossenen Passivverteilers verdoppelt werden muss.

Bei den Aktiven Verteilern (ASi Modulen) zählt hingegen nur das einfache ASi Profilkabel.

Rundkabel

Die Anbindung an ASi und an AUX (24 V Hilfsenergie) erfolgt über das gelbe bzw. schwarze ASi Profilkabel mit Durchdringungstechnik oder über einen M12-Stecker (in IP20 über Klemmen).

 


Leitungsschutz: Wird das Modul über einen M12-Anschluss mit A- oder B-Codierung versorgt, darf es gem. IEC 61076-2-101 und IEC 61076-2-109 nur mit einer Strombelastung von max. 4 A pro Pin betrieben werden. Ein gesicherter Abgriff wird empfohlen. Für Module, die über Profilkabel und Durchdringungstechnik versorgt werden, gilt diese Einschränkung nicht.

ASi Anschluss

1 AB Adresse (max. 62 AB Adressen/ASi Kreis), 2 AB Adressen (max. 31 Module mit 2 AB Adressen), Single Andressen (max. 31 Single Adressen/ASi Kreis), 1 ASi-5 Adresse (max. 62 ASi-5 Adressen/ASi Kreis), gemischter Betrieb erlaubt.
Bei ASi Modulen mit 2 ASi Teilnehmern ist der 2. ASi Teilnehmer abgeschaltet, solange der 1. ASi Teilnehmer auf Adresse "0" adressiert ist.
Auf Kundenwunsch liefern wir die ASi Module auch mit speziellen ASi Teilnehmer-Profilen.

ASi Adresse
Artikel-Nr.
BWU3436 ASi-3 kompatibel Lenze Smart Motor 1 3 - aus AUX aus AUX 1 m ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU3787 ASi-3 kompatibel Lenze Smart Motor 1 3 - aus AUX aus AUX 2 m ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU3640 ASi-3 kompatibel Lenze Smart Motor 1 3 - aus ASi aus ASi 2 m ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU3784 ASi-3 kompatibel Lenze Smart Motor 1 3 - aus ASi aus ASi X2, I2: 2 m, I3/I4: 0,30 m ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU4740 ASi-3 kompatibel Lenze Smart Motor 1 4 3 x elektronisch aus AUX aus AUX X2, I2: 2 m, I3/I4: 0,30 m ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU3886 ASi-3 kompatibel Lenze Smart Motor 1 3 - aus ASi aus ASi nein ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU3115 ASi-3 kompatibel Lenze Smart Motor 1 3 - aus AUX aus AUX nein ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU3181 ASi-3 kompatibel Lenze Smart Motor 1 3 - aus AUX aus AUX nein ASi über M12 1 AB Adresse
BWU3032 ASi-3 kompatibel SEW MOVI-SWITCH 2S, Lenze Smart Motor 2 4 4 x elektronisch aus AUX aus AUX nein ASi Profilkabel 1 AB Adresse

 

 

Interroll, 24 V/48 V Motorrollen

  • Interroll EC5000 AI, 24V
  • Interroll EC5000 AI, 48V
  • Interroll EC200
  • Interroll EC300
  • Interroll EC310
Abbildung ASi-5/ASi-3

"SEW MOVIMOT®": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.

 

"NORD": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.


"EBM-Papst K4": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.


"SEW MOVI-SWITCH® 1E": Motormodul zur Steuerung des Motorstarters MOVI-SWITCH® 1E.


"SEW MOVI-SWITCH® 2S": Motormodul zur Steuerung des Motorstarters MOVI-SWITCH® 2S.


"Lenze Smart Motor": Motormodul zur Steuerung von Lenze Smart Motoren und zur Überwachung von weiteren Sensoren.


"Itoh Denki (PM500XE/XP)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM500XE/XP.


"Itoh Denki (PM605XE/XP)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM605XE/XP.


"Itoh Denki (PM500XC/XK)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM500XC/XK.

 

"Itoh Denki (PM605XC/XK)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM605XC/XK.


"RULMECA (RDR BL-2)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen RULMECA RDR BL-2.


"RULMECA (RDR BL-3)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen RULMECA RDR BL-3 (Übersetzungsverhältnisse 24:1, 36:1, 49:1, 64:1, 96:1; nicht geeignet für Übersetzungsverhältnisse 12:1, 16:1).


"Interroll (EC200)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC200.


"Interroll (EC300)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC300.


"Interroll (EC310)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC310.


"Interroll (EC5000 AI, 24 V, 20 W/35 W)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll Typ EC5000 AI, 24V, 20 W/35 W.


"Interroll (EC5000 AI, 48 V, 20 W/35 W/50 W)": Motormodul zur Steuerung von 48 V Motorrollen Interroll Typ EC5000 AI, 48V, 20 W/35 W/ 50 W.


"Rollex (Typ 840)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Rollex 840.

Antrieb
Anzahl Antriebe

"ja":

Im Motormodul ist die UL-zertifizierte Schmelzsicherung jeweils vor der Motorversorgung platziert. Bei einem Kurzschluss des Motors löst diese Sicherung aus und schützt damit die Verbindungsleitung zwischen Modul und Motor.

Nach Auslösen der nicht wechselbaren Schmelzsicherung ist das Modul nicht mehr funktionsfähig und das Modul muss ausgetauscht werden. Die Kenndaten der Sicherung sind vor Einsatz des Moduls gegen die Daten des Motors zu prüfen.


Der Leitungsschutz im Modul ermöglicht einen sehr einfachen Schutz der Motorleitungen. Die Sicherung zum Leitungsschutz ist träge; ohne Kurzschluss bleibt das robuste Verhalten des Moduls erhalten.


"nein":

Das Motormodul ist dafür ausgelegt, die 24 V-Versorgung der Antriebe direkt zum Motor durchzuleiten. Bei zu hohen Strömen oder Überspannungen, wie sie zum Beispiel bei der Rückspeisung beim Bremsen entstehen, nimmt das Modul keinen Schaden.

Der Leitungsschutz erfolgt außerhalb des Motormoduls durch zusätzliche Maßnahmen.

Leitungsschutz

Gehäuse mit flacher Bauform und seitlich abgehenden Kabeln eigenen sich für die Montage im Kabelkanal bzw. in Kabelführungen, in Kabelrinnen, in Kabelschienen oder in Kabelpritschen.

Bitte beachten Sie die jeweilige Gehäusetiefe für ihren jeweiligen Einsatz.

Flache Bauform, Montage in Kabelkanal möglich
Eingänge digital Ausgänge digital

Die Versorgung der Eingänge erfolgt entweder aus ASi oder aus AUX (24 V Hilfsenergie). Bei Versorgung aus ASi ist keine Verbindung zu Erde oder einem Fremdpotential erlaubt.

Eingangsspannung (Sensorversorgung)

Die Versorgung der elektronischen Ausgänge erfolgt entweder aus ASi oder aus AUX (24 V Hilfsenergie). Bei Versorgung aus ASi ist keine Verbindung zu Erde oder einem Fremdpotential erlaubt.

Bei Relaisausgängen erfolgt die Ansteuerung der Relaiskontakte aus ASi. Die Versorgung des Laststromkreises erfolgt extern, entsprechend den jeweiligen Angaben im Datenblatt.

Ausgangsspannung (Aktuatorversorgung)

Unter normalen Bedingungen (ohne Busabschluss oder Repeater) beträgt die zulässige Gesamtlänge des ASi Segments max. 100 m. Bei der Berechnung ist zu berücksichtigen, dass die Länge des Anschlusskabels (Rundkabel) jedes angeschlossenen Passivverteilers verdoppelt werden muss.

Bei den Aktiven Verteilern (ASi Modulen) zählt hingegen nur das einfache ASi Profilkabel.

Rundkabel

Die Anbindung an ASi und an AUX (24 V Hilfsenergie) erfolgt über das gelbe bzw. schwarze ASi Profilkabel mit Durchdringungstechnik oder über einen M12-Stecker (in IP20 über Klemmen).

 


Leitungsschutz: Wird das Modul über einen M12-Anschluss mit A- oder B-Codierung versorgt, darf es gem. IEC 61076-2-101 und IEC 61076-2-109 nur mit einer Strombelastung von max. 4 A pro Pin betrieben werden. Ein gesicherter Abgriff wird empfohlen. Für Module, die über Profilkabel und Durchdringungstechnik versorgt werden, gilt diese Einschränkung nicht.

ASi Anschluss

1 AB Adresse (max. 62 AB Adressen/ASi Kreis), 2 AB Adressen (max. 31 Module mit 2 AB Adressen), Single Andressen (max. 31 Single Adressen/ASi Kreis), 1 ASi-5 Adresse (max. 62 ASi-5 Adressen/ASi Kreis), gemischter Betrieb erlaubt.
Bei ASi Modulen mit 2 ASi Teilnehmern ist der 2. ASi Teilnehmer abgeschaltet, solange der 1. ASi Teilnehmer auf Adresse "0" adressiert ist.
Auf Kundenwunsch liefern wir die ASi Module auch mit speziellen ASi Teilnehmer-Profilen.

ASi Adresse
Artikel-Nr.
BWU4726 ASi-5 kompatibel Interroll (EC5000 AI, 48 V, 20 W/35 W/50 W) 2 ja, separat für jeden Motor, 4,0 A (träge) ja, 19 mm tief 4 - aus ASi aus AUX (48 V) M: 1 m, I: 1,5 m ASi Profilkabel 1 ASi-5 Adresse
BWU4721 ASi-5 kompatibel Interroll (EC5000 AI, 48 V, 20 W/35 W/50 W) 2 ja, separat für jeden Motor, 4,0 A (träge) ja, 19 mm tief 2 - aus ASi und aus AUX aus AUX (48 V) M: 0,40 m, I: 0,06 m ASi Profilkabel 1 ASi-5 Adresse
BWU4722 ASi-5 kompatibel Interroll (EC5000 AI, 24 V, 20 W/35 W), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM605XC/XK), RULMECA (RDR BL-3) 2 ja, separat für jeden Motor, 5,0 A (träge) ja, 19 mm tief 2 - aus ASi und aus AUX aus AUX M: 0,40 m, I: 0,06 m ASi Profilkabel 1 ASi-5 Adresse
BWU4224 ASi-3 kompatibel Interroll (EC310, EC5000 AI, 24V), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM605XC/XK), RULMECA (RDR BL-2) 2 ja, separat für jeden Motor, 4,5 A (träge) ja, 19 mm tief 2 - aus ASi aus AUX 1 m ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU3290 ASi-3 kompatibel Interroll (EC310, EC5000 AI, 24V), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM605XC/XK), RULMECA (RDR BL-2) 2 ja, separat für jeden Motor, 4,5 A (träge) ja, 19 mm tief 2 - aus ASi aus AUX M: 0,40 m, I: 0,06 m ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BW3409 ASi-3 kompatibel Interroll (EC310, EC5000 AI, 24V), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM605XC/XK), RULMECA (RDR BL-2) 2 ja, separat für jeden Motor, 4,5 A (träge) ja, 19 mm tief 2 - aus ASi aus AUX M: 0,60 m, I: 1 m ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BW3813 ASi-3 kompatibel Interroll (EC310), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM605XC/XK), RULMECA (RDR BL-2) 2 ja, separat für jeden Motor, 3,5 A (träge) ja, 19 mm tief 2 - aus ASi aus AUX M: 0,60 m, I: 1 m ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU4212 ASi-5 kompatibel Interroll (EC5000 AI, 48 V, 20 W/35 W/50 W) 2 ja, separat für jeden Motor, 4,0 A (träge) nein 4 - aus ASi aus AUX (48 V) nein ASi Profilkabel 1 ASi-5 Adresse
BWU4246 ASi-5 kompatibel Interroll (EC5000 AI, 24 V, 20 W/35 W), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM605XC/XK), RULMECA (RDR BL-3) 2 ja, separat für jeden Motor, 5,0 A (träge) nein 4 - aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 ASi-5 Adresse
BWU4205 ASi-3 kompatibel Interroll (EC5000 AI, 24 V, 20 W/35 W), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM605XC/XK), RULMECA (RDR BL-3) 2 ja, separat für jeden Motor, 4,5 A (träge) nein 2 - aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU2575 ASi-3 kompatibel Interroll (EC310), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM605XC/XK), RULMECA (RDR BL-2) 2 nein nein 2 - aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU2958 ASi-3 kompatibel Interroll (EC310), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM605XC/XK), RULMECA (RDR BL-2) 2 nein nein 2 - aus AUX aus AUX nein ASi über M12 1 AB Adresse
BWU2398 ASi-3 kompatibel Interroll (EC200, EC300), Rollex (Typ 840) 2 nein nein 2 - aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU2766 ASi-3 kompatibel Interroll (EC310), RULMECA (RDR BL-2), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM500XE/XP, PM605XC/XK, PM605XE/XP) 2 ja, separat für jeden Motor, 4,5 A (träge) nein 4 - aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 Single Adresse + 1 AB Adresse
BWU2478 ASi-3 kompatibel Interroll (EC310), RULMECA (RDR BL-2), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM500XE/XP, PM605XC/XK, PM605XE/XP) 2 nein nein 4 - aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 Single Adresse + 1 AB Adresse
BWU2959 ASi-3 kompatibel Interroll (EC310), RULMECA (RDR BL-2), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM500XE/XP, PM605XC/XK, PM605XE/XP) 2 nein nein 4 - aus ASi aus AUX nein ASi über M12 1 Single Adresse + 1 AB Adresse

 

 

Itoh Denki, 24 V Motorrollen

  • Itoh Denki PM500ME/XE/XK/XP
  • Itoh Denki PM605ME/XE/XP
Abbildung ASi-5/ASi-3

"SEW MOVIMOT®": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.

 

"NORD": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.


"EBM-Papst K4": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.


"SEW MOVI-SWITCH® 1E": Motormodul zur Steuerung des Motorstarters MOVI-SWITCH® 1E.


"SEW MOVI-SWITCH® 2S": Motormodul zur Steuerung des Motorstarters MOVI-SWITCH® 2S.


"Lenze Smart Motor": Motormodul zur Steuerung von Lenze Smart Motoren und zur Überwachung von weiteren Sensoren.


"Itoh Denki (PM500XE/XP)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM500XE/XP.


"Itoh Denki (PM605XE/XP)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM605XE/XP.


"Itoh Denki (PM500XC/XK)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM500XC/XK.

 

"Itoh Denki (PM605XC/XK)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM605XC/XK.


"RULMECA (RDR BL-2)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen RULMECA RDR BL-2.


"RULMECA (RDR BL-3)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen RULMECA RDR BL-3 (Übersetzungsverhältnisse 24:1, 36:1, 49:1, 64:1, 96:1; nicht geeignet für Übersetzungsverhältnisse 12:1, 16:1).


"Interroll (EC200)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC200.


"Interroll (EC300)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC300.


"Interroll (EC310)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC310.


"Interroll (EC5000 AI, 24 V, 20 W/35 W)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll Typ EC5000 AI, 24V, 20 W/35 W.


"Interroll (EC5000 AI, 48 V, 20 W/35 W/50 W)": Motormodul zur Steuerung von 48 V Motorrollen Interroll Typ EC5000 AI, 48V, 20 W/35 W/ 50 W.


"Rollex (Typ 840)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Rollex 840.

Antrieb
Anzahl Antriebe

"ja":

Im Motormodul ist die UL-zertifizierte Schmelzsicherung jeweils vor der Motorversorgung platziert. Bei einem Kurzschluss des Motors löst diese Sicherung aus und schützt damit die Verbindungsleitung zwischen Modul und Motor.

Nach Auslösen der nicht wechselbaren Schmelzsicherung ist das Modul nicht mehr funktionsfähig und das Modul muss ausgetauscht werden. Die Kenndaten der Sicherung sind vor Einsatz des Moduls gegen die Daten des Motors zu prüfen.


Der Leitungsschutz im Modul ermöglicht einen sehr einfachen Schutz der Motorleitungen. Die Sicherung zum Leitungsschutz ist träge; ohne Kurzschluss bleibt das robuste Verhalten des Moduls erhalten.


"nein":

Das Motormodul ist dafür ausgelegt, die 24 V-Versorgung der Antriebe direkt zum Motor durchzuleiten. Bei zu hohen Strömen oder Überspannungen, wie sie zum Beispiel bei der Rückspeisung beim Bremsen entstehen, nimmt das Modul keinen Schaden.

Der Leitungsschutz erfolgt außerhalb des Motormoduls durch zusätzliche Maßnahmen.

Leitungsschutz

Gehäuse mit flacher Bauform und seitlich abgehenden Kabeln eigenen sich für die Montage im Kabelkanal bzw. in Kabelführungen, in Kabelrinnen, in Kabelschienen oder in Kabelpritschen.

Bitte beachten Sie die jeweilige Gehäusetiefe für ihren jeweiligen Einsatz.

Flache Bauform, Montage in Kabelkanal möglich
Eingänge digital Ausgänge digital

Die Versorgung der Eingänge erfolgt entweder aus ASi oder aus AUX (24 V Hilfsenergie). Bei Versorgung aus ASi ist keine Verbindung zu Erde oder einem Fremdpotential erlaubt.

Eingangsspannung (Sensorversorgung)

Die Versorgung der elektronischen Ausgänge erfolgt entweder aus ASi oder aus AUX (24 V Hilfsenergie). Bei Versorgung aus ASi ist keine Verbindung zu Erde oder einem Fremdpotential erlaubt.

Bei Relaisausgängen erfolgt die Ansteuerung der Relaiskontakte aus ASi. Die Versorgung des Laststromkreises erfolgt extern, entsprechend den jeweiligen Angaben im Datenblatt.

Ausgangsspannung (Aktuatorversorgung)

Unter normalen Bedingungen (ohne Busabschluss oder Repeater) beträgt die zulässige Gesamtlänge des ASi Segments max. 100 m. Bei der Berechnung ist zu berücksichtigen, dass die Länge des Anschlusskabels (Rundkabel) jedes angeschlossenen Passivverteilers verdoppelt werden muss.

Bei den Aktiven Verteilern (ASi Modulen) zählt hingegen nur das einfache ASi Profilkabel.

Rundkabel

Die Anbindung an ASi und an AUX (24 V Hilfsenergie) erfolgt über das gelbe bzw. schwarze ASi Profilkabel mit Durchdringungstechnik oder über einen M12-Stecker (in IP20 über Klemmen).

 


Leitungsschutz: Wird das Modul über einen M12-Anschluss mit A- oder B-Codierung versorgt, darf es gem. IEC 61076-2-101 und IEC 61076-2-109 nur mit einer Strombelastung von max. 4 A pro Pin betrieben werden. Ein gesicherter Abgriff wird empfohlen. Für Module, die über Profilkabel und Durchdringungstechnik versorgt werden, gilt diese Einschränkung nicht.

ASi Anschluss

1 AB Adresse (max. 62 AB Adressen/ASi Kreis), 2 AB Adressen (max. 31 Module mit 2 AB Adressen), Single Andressen (max. 31 Single Adressen/ASi Kreis), 1 ASi-5 Adresse (max. 62 ASi-5 Adressen/ASi Kreis), gemischter Betrieb erlaubt.
Bei ASi Modulen mit 2 ASi Teilnehmern ist der 2. ASi Teilnehmer abgeschaltet, solange der 1. ASi Teilnehmer auf Adresse "0" adressiert ist.
Auf Kundenwunsch liefern wir die ASi Module auch mit speziellen ASi Teilnehmer-Profilen.

ASi Adresse
Artikel-Nr.
BWU4739 ASi-5 kompatibel Itoh Denki (PM500XE/XP, PM605XE/XP) 2 ja, separat für jeden Motor, 3,5 A (träge) ja, 18 mm tief 4 - aus ASi aus AUX M: 0,40 m, I: 0,06 m ASi Profilkabel 1 ASi-5 Adresse
BWU3278 ASi-3 kompatibel Itoh Denki (PM500XE/XP, PM605XE/XP) 2 ja, separat für jeden Motor, 3,5 A (träge) ja, 19 mm tief 4 - aus ASi aus AUX M: 0,40 m, I: 0,06 m ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU3567 ASi-3 kompatibel Itoh Denki (PM500XE/XP, PM605XE/XP) 2 ja, separat für jeden Motor, 3,5 A (träge) ja, 19 mm tief 4 - aus ASi aus AUX M: 0,40 m, I: 0,40 m ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU3679 ASi-3 kompatibel Itoh Denki (PM500XE/XP, PM605XE/XP) 2 ja, separat für jeden Motor, 3,5 A (träge) ja, 19 mm tief 4 - aus ASi aus AUX M: 0,40 m, I: 0,06 m ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BW3452 - Itoh Denki (PM500XE/XP, PM605XE/XP) 2 ja, separat für jeden Motor, 3,5 A (träge) ja, 18 mm tief 2 x Lichtschranke - aus AUX aus AUX M: 0,43 m, I: 0,09 m, AUX: 0,13 m - -
BWU4246 ASi-5 kompatibel Interroll (EC5000 AI, 24 V, 20 W/35 W), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM605XC/XK), RULMECA (RDR BL-3) 2 ja, separat für jeden Motor, 5,0 A (träge) nein 4 - aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 ASi-5 Adresse
BWU2715 ASi-3 kompatibel Itoh Denki (PM500XE/XP, PM605XE/XP) 2 ja, separat für jeden Motor, 3,5 A (träge) nein 2 - aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU3804 ASi-3 kompatibel Itoh Denki (PM500XE/XP, PM605XE/XP) 2 ja, separat für jeden Motor, 3,5 A (träge) nein 2 - aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU4205 ASi-3 kompatibel Interroll (EC5000 AI, 24 V, 20 W/35 W), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM605XC/XK), RULMECA (RDR BL-3) 2 ja, separat für jeden Motor, 4,5 A (träge) nein 2 - aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU2766 ASi-3 kompatibel Interroll (EC310), RULMECA (RDR BL-2), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM500XE/XP, PM605XC/XK, PM605XE/XP) 2 ja, separat für jeden Motor, 4,5 A (träge) nein 4 - aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 Single Adresse + 1 AB Adresse
BWU2478 ASi-3 kompatibel Interroll (EC310), RULMECA (RDR BL-2), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM500XE/XP, PM605XC/XK, PM605XE/XP) 2 nein nein 4 - aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 Single Adresse + 1 AB Adresse
BWU2959 ASi-3 kompatibel Interroll (EC310), RULMECA (RDR BL-2), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM500XE/XP, PM605XC/XK, PM605XE/XP) 2 nein nein 4 - aus ASi aus AUX nein ASi über M12 1 Single Adresse + 1 AB Adresse

 

 

RULMECA, 24 V Motorrollen

  • RULMECA RDR BL-2
  • RULMECA RDR BL-3
Abbildung ASi-5/ASi-3

"SEW MOVIMOT®": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.

 

"NORD": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.


"EBM-Papst K4": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.


"SEW MOVI-SWITCH® 1E": Motormodul zur Steuerung des Motorstarters MOVI-SWITCH® 1E.


"SEW MOVI-SWITCH® 2S": Motormodul zur Steuerung des Motorstarters MOVI-SWITCH® 2S.


"Lenze Smart Motor": Motormodul zur Steuerung von Lenze Smart Motoren und zur Überwachung von weiteren Sensoren.


"Itoh Denki (PM500XE/XP)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM500XE/XP.


"Itoh Denki (PM605XE/XP)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM605XE/XP.


"Itoh Denki (PM500XC/XK)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM500XC/XK.

 

"Itoh Denki (PM605XC/XK)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM605XC/XK.


"RULMECA (RDR BL-2)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen RULMECA RDR BL-2.


"RULMECA (RDR BL-3)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen RULMECA RDR BL-3 (Übersetzungsverhältnisse 24:1, 36:1, 49:1, 64:1, 96:1; nicht geeignet für Übersetzungsverhältnisse 12:1, 16:1).


"Interroll (EC200)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC200.


"Interroll (EC300)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC300.


"Interroll (EC310)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC310.


"Interroll (EC5000 AI, 24 V, 20 W/35 W)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll Typ EC5000 AI, 24V, 20 W/35 W.


"Interroll (EC5000 AI, 48 V, 20 W/35 W/50 W)": Motormodul zur Steuerung von 48 V Motorrollen Interroll Typ EC5000 AI, 48V, 20 W/35 W/ 50 W.


"Rollex (Typ 840)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Rollex 840.

Antrieb
Anzahl Antriebe

"ja":

Im Motormodul ist die UL-zertifizierte Schmelzsicherung jeweils vor der Motorversorgung platziert. Bei einem Kurzschluss des Motors löst diese Sicherung aus und schützt damit die Verbindungsleitung zwischen Modul und Motor.

Nach Auslösen der nicht wechselbaren Schmelzsicherung ist das Modul nicht mehr funktionsfähig und das Modul muss ausgetauscht werden. Die Kenndaten der Sicherung sind vor Einsatz des Moduls gegen die Daten des Motors zu prüfen.


Der Leitungsschutz im Modul ermöglicht einen sehr einfachen Schutz der Motorleitungen. Die Sicherung zum Leitungsschutz ist träge; ohne Kurzschluss bleibt das robuste Verhalten des Moduls erhalten.


"nein":

Das Motormodul ist dafür ausgelegt, die 24 V-Versorgung der Antriebe direkt zum Motor durchzuleiten. Bei zu hohen Strömen oder Überspannungen, wie sie zum Beispiel bei der Rückspeisung beim Bremsen entstehen, nimmt das Modul keinen Schaden.

Der Leitungsschutz erfolgt außerhalb des Motormoduls durch zusätzliche Maßnahmen.

Leitungsschutz

Gehäuse mit flacher Bauform und seitlich abgehenden Kabeln eigenen sich für die Montage im Kabelkanal bzw. in Kabelführungen, in Kabelrinnen, in Kabelschienen oder in Kabelpritschen.

Bitte beachten Sie die jeweilige Gehäusetiefe für ihren jeweiligen Einsatz.

Flache Bauform, Montage in Kabelkanal möglich
Eingänge digital Ausgänge digital

Die Versorgung der Eingänge erfolgt entweder aus ASi oder aus AUX (24 V Hilfsenergie). Bei Versorgung aus ASi ist keine Verbindung zu Erde oder einem Fremdpotential erlaubt.

Eingangsspannung (Sensorversorgung)

Die Versorgung der elektronischen Ausgänge erfolgt entweder aus ASi oder aus AUX (24 V Hilfsenergie). Bei Versorgung aus ASi ist keine Verbindung zu Erde oder einem Fremdpotential erlaubt.

Bei Relaisausgängen erfolgt die Ansteuerung der Relaiskontakte aus ASi. Die Versorgung des Laststromkreises erfolgt extern, entsprechend den jeweiligen Angaben im Datenblatt.

Ausgangsspannung (Aktuatorversorgung)

Unter normalen Bedingungen (ohne Busabschluss oder Repeater) beträgt die zulässige Gesamtlänge des ASi Segments max. 100 m. Bei der Berechnung ist zu berücksichtigen, dass die Länge des Anschlusskabels (Rundkabel) jedes angeschlossenen Passivverteilers verdoppelt werden muss.

Bei den Aktiven Verteilern (ASi Modulen) zählt hingegen nur das einfache ASi Profilkabel.

Rundkabel

Die Anbindung an ASi und an AUX (24 V Hilfsenergie) erfolgt über das gelbe bzw. schwarze ASi Profilkabel mit Durchdringungstechnik oder über einen M12-Stecker (in IP20 über Klemmen).

 


Leitungsschutz: Wird das Modul über einen M12-Anschluss mit A- oder B-Codierung versorgt, darf es gem. IEC 61076-2-101 und IEC 61076-2-109 nur mit einer Strombelastung von max. 4 A pro Pin betrieben werden. Ein gesicherter Abgriff wird empfohlen. Für Module, die über Profilkabel und Durchdringungstechnik versorgt werden, gilt diese Einschränkung nicht.

ASi Anschluss

1 AB Adresse (max. 62 AB Adressen/ASi Kreis), 2 AB Adressen (max. 31 Module mit 2 AB Adressen), Single Andressen (max. 31 Single Adressen/ASi Kreis), 1 ASi-5 Adresse (max. 62 ASi-5 Adressen/ASi Kreis), gemischter Betrieb erlaubt.
Bei ASi Modulen mit 2 ASi Teilnehmern ist der 2. ASi Teilnehmer abgeschaltet, solange der 1. ASi Teilnehmer auf Adresse "0" adressiert ist.
Auf Kundenwunsch liefern wir die ASi Module auch mit speziellen ASi Teilnehmer-Profilen.

ASi Adresse
Artikel-Nr.
BWU4224 ASi-3 kompatibel Interroll (EC310, EC5000 AI, 24V), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM605XC/XK), RULMECA (RDR BL-2) 2 ja, separat für jeden Motor, 4,5 A (träge) ja, 19 mm tief 2 - aus ASi aus AUX 1 m ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU3290 ASi-3 kompatibel Interroll (EC310, EC5000 AI, 24V), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM605XC/XK), RULMECA (RDR BL-2) 2 ja, separat für jeden Motor, 4,5 A (träge) ja, 19 mm tief 2 - aus ASi aus AUX M: 0,40 m, I: 0,06 m ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BW3409 ASi-3 kompatibel Interroll (EC310, EC5000 AI, 24V), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM605XC/XK), RULMECA (RDR BL-2) 2 ja, separat für jeden Motor, 4,5 A (träge) ja, 19 mm tief 2 - aus ASi aus AUX M: 0,60 m, I: 1 m ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BW3813 ASi-3 kompatibel Interroll (EC310), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM605XC/XK), RULMECA (RDR BL-2) 2 ja, separat für jeden Motor, 3,5 A (träge) ja, 19 mm tief 2 - aus ASi aus AUX M: 0,60 m, I: 1 m ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU4246 ASi-5 kompatibel Interroll (EC5000 AI, 24 V, 20 W/35 W), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM605XC/XK), RULMECA (RDR BL-3) 2 ja, separat für jeden Motor, 5,0 A (träge) nein 4 - aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 ASi-5 Adresse
BWU4205 ASi-3 kompatibel Interroll (EC5000 AI, 24 V, 20 W/35 W), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM605XC/XK), RULMECA (RDR BL-3) 2 ja, separat für jeden Motor, 4,5 A (träge) nein 2 - aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU2575 ASi-3 kompatibel Interroll (EC310), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM605XC/XK), RULMECA (RDR BL-2) 2 nein nein 2 - aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU2958 ASi-3 kompatibel Interroll (EC310), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM605XC/XK), RULMECA (RDR BL-2) 2 nein nein 2 - aus AUX aus AUX nein ASi über M12 1 AB Adresse
BWU2766 ASi-3 kompatibel Interroll (EC310), RULMECA (RDR BL-2), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM500XE/XP, PM605XC/XK, PM605XE/XP) 2 ja, separat für jeden Motor, 4,5 A (träge) nein 4 - aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 Single Adresse + 1 AB Adresse
BWU2478 ASi-3 kompatibel Interroll (EC310), RULMECA (RDR BL-2), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM500XE/XP, PM605XC/XK, PM605XE/XP) 2 nein nein 4 - aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 Single Adresse + 1 AB Adresse
BWU2959 ASi-3 kompatibel Interroll (EC310), RULMECA (RDR BL-2), Itoh Denki (PM500XC/XK, PM500XE/XP, PM605XC/XK, PM605XE/XP) 2 nein nein 4 - aus ASi aus AUX nein ASi über M12 1 Single Adresse + 1 AB Adresse

 

 

Rollex, 24 V Motorrollen

  • Rollex (Typ 840)
Abbildung ASi-5/ASi-3

"SEW MOVIMOT®": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.

 

"NORD": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.


"EBM-Papst K4": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.


"SEW MOVI-SWITCH® 1E": Motormodul zur Steuerung des Motorstarters MOVI-SWITCH® 1E.


"SEW MOVI-SWITCH® 2S": Motormodul zur Steuerung des Motorstarters MOVI-SWITCH® 2S.


"Lenze Smart Motor": Motormodul zur Steuerung von Lenze Smart Motoren und zur Überwachung von weiteren Sensoren.


"Itoh Denki (PM500XE/XP)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM500XE/XP.


"Itoh Denki (PM605XE/XP)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM605XE/XP.


"Itoh Denki (PM500XC/XK)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM500XC/XK.

 

"Itoh Denki (PM605XC/XK)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM605XC/XK.


"RULMECA (RDR BL-2)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen RULMECA RDR BL-2.


"RULMECA (RDR BL-3)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen RULMECA RDR BL-3 (Übersetzungsverhältnisse 24:1, 36:1, 49:1, 64:1, 96:1; nicht geeignet für Übersetzungsverhältnisse 12:1, 16:1).


"Interroll (EC200)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC200.


"Interroll (EC300)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC300.


"Interroll (EC310)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC310.


"Interroll (EC5000 AI, 24 V, 20 W/35 W)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll Typ EC5000 AI, 24V, 20 W/35 W.


"Interroll (EC5000 AI, 48 V, 20 W/35 W/50 W)": Motormodul zur Steuerung von 48 V Motorrollen Interroll Typ EC5000 AI, 48V, 20 W/35 W/ 50 W.


"Rollex (Typ 840)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Rollex 840.

Antrieb
Anzahl Antriebe

"ja":

Im Motormodul ist die UL-zertifizierte Schmelzsicherung jeweils vor der Motorversorgung platziert. Bei einem Kurzschluss des Motors löst diese Sicherung aus und schützt damit die Verbindungsleitung zwischen Modul und Motor.

Nach Auslösen der nicht wechselbaren Schmelzsicherung ist das Modul nicht mehr funktionsfähig und das Modul muss ausgetauscht werden. Die Kenndaten der Sicherung sind vor Einsatz des Moduls gegen die Daten des Motors zu prüfen.


Der Leitungsschutz im Modul ermöglicht einen sehr einfachen Schutz der Motorleitungen. Die Sicherung zum Leitungsschutz ist träge; ohne Kurzschluss bleibt das robuste Verhalten des Moduls erhalten.


"nein":

Das Motormodul ist dafür ausgelegt, die 24 V-Versorgung der Antriebe direkt zum Motor durchzuleiten. Bei zu hohen Strömen oder Überspannungen, wie sie zum Beispiel bei der Rückspeisung beim Bremsen entstehen, nimmt das Modul keinen Schaden.

Der Leitungsschutz erfolgt außerhalb des Motormoduls durch zusätzliche Maßnahmen.

Leitungsschutz

Gehäuse mit flacher Bauform und seitlich abgehenden Kabeln eigenen sich für die Montage im Kabelkanal bzw. in Kabelführungen, in Kabelrinnen, in Kabelschienen oder in Kabelpritschen.

Bitte beachten Sie die jeweilige Gehäusetiefe für ihren jeweiligen Einsatz.

Flache Bauform, Montage in Kabelkanal möglich
Eingänge digital Ausgänge digital

Die Versorgung der Eingänge erfolgt entweder aus ASi oder aus AUX (24 V Hilfsenergie). Bei Versorgung aus ASi ist keine Verbindung zu Erde oder einem Fremdpotential erlaubt.

Eingangsspannung (Sensorversorgung)

Die Versorgung der elektronischen Ausgänge erfolgt entweder aus ASi oder aus AUX (24 V Hilfsenergie). Bei Versorgung aus ASi ist keine Verbindung zu Erde oder einem Fremdpotential erlaubt.

Bei Relaisausgängen erfolgt die Ansteuerung der Relaiskontakte aus ASi. Die Versorgung des Laststromkreises erfolgt extern, entsprechend den jeweiligen Angaben im Datenblatt.

Ausgangsspannung (Aktuatorversorgung)

Unter normalen Bedingungen (ohne Busabschluss oder Repeater) beträgt die zulässige Gesamtlänge des ASi Segments max. 100 m. Bei der Berechnung ist zu berücksichtigen, dass die Länge des Anschlusskabels (Rundkabel) jedes angeschlossenen Passivverteilers verdoppelt werden muss.

Bei den Aktiven Verteilern (ASi Modulen) zählt hingegen nur das einfache ASi Profilkabel.

Rundkabel

Die Anbindung an ASi und an AUX (24 V Hilfsenergie) erfolgt über das gelbe bzw. schwarze ASi Profilkabel mit Durchdringungstechnik oder über einen M12-Stecker (in IP20 über Klemmen).

 


Leitungsschutz: Wird das Modul über einen M12-Anschluss mit A- oder B-Codierung versorgt, darf es gem. IEC 61076-2-101 und IEC 61076-2-109 nur mit einer Strombelastung von max. 4 A pro Pin betrieben werden. Ein gesicherter Abgriff wird empfohlen. Für Module, die über Profilkabel und Durchdringungstechnik versorgt werden, gilt diese Einschränkung nicht.

ASi Anschluss

1 AB Adresse (max. 62 AB Adressen/ASi Kreis), 2 AB Adressen (max. 31 Module mit 2 AB Adressen), Single Andressen (max. 31 Single Adressen/ASi Kreis), 1 ASi-5 Adresse (max. 62 ASi-5 Adressen/ASi Kreis), gemischter Betrieb erlaubt.
Bei ASi Modulen mit 2 ASi Teilnehmern ist der 2. ASi Teilnehmer abgeschaltet, solange der 1. ASi Teilnehmer auf Adresse "0" adressiert ist.
Auf Kundenwunsch liefern wir die ASi Module auch mit speziellen ASi Teilnehmer-Profilen.

ASi Adresse
Artikel-Nr.
BWU2398 ASi-3 kompatibel Interroll (EC200, EC300), Rollex (Typ 840) 2 nein nein 2 - aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 AB Adresse

 

 

24 V Motorrollen

  • 24 VDC Motoren
Abbildung ASi-5/ASi-3

"SEW MOVIMOT®": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.

 

"NORD": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.


"EBM-Papst K4": Motormodul zur Steuerung von Getriebemotoren mit Frequenzumrichter.


"SEW MOVI-SWITCH® 1E": Motormodul zur Steuerung des Motorstarters MOVI-SWITCH® 1E.


"SEW MOVI-SWITCH® 2S": Motormodul zur Steuerung des Motorstarters MOVI-SWITCH® 2S.


"Lenze Smart Motor": Motormodul zur Steuerung von Lenze Smart Motoren und zur Überwachung von weiteren Sensoren.


"Itoh Denki (PM500XE/XP)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM500XE/XP.


"Itoh Denki (PM605XE/XP)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM605XE/XP.


"Itoh Denki (PM500XC/XK)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM500XC/XK.

 

"Itoh Denki (PM605XC/XK)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Itoh Denki PM605XC/XK.


"RULMECA (RDR BL-2)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen RULMECA RDR BL-2.


"RULMECA (RDR BL-3)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen RULMECA RDR BL-3 (Übersetzungsverhältnisse 24:1, 36:1, 49:1, 64:1, 96:1; nicht geeignet für Übersetzungsverhältnisse 12:1, 16:1).


"Interroll (EC200)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC200.


"Interroll (EC300)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC300.


"Interroll (EC310)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll EC310.


"Interroll (EC5000 AI, 24 V, 20 W/35 W)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Interroll Typ EC5000 AI, 24V, 20 W/35 W.


"Interroll (EC5000 AI, 48 V, 20 W/35 W/50 W)": Motormodul zur Steuerung von 48 V Motorrollen Interroll Typ EC5000 AI, 48V, 20 W/35 W/ 50 W.


"Rollex (Typ 840)": Motormodul zur Steuerung von 24 V Motorrollen Rollex 840.

Antrieb
Anzahl Antriebe

"ja":

Im Motormodul ist die UL-zertifizierte Schmelzsicherung jeweils vor der Motorversorgung platziert. Bei einem Kurzschluss des Motors löst diese Sicherung aus und schützt damit die Verbindungsleitung zwischen Modul und Motor.

Nach Auslösen der nicht wechselbaren Schmelzsicherung ist das Modul nicht mehr funktionsfähig und das Modul muss ausgetauscht werden. Die Kenndaten der Sicherung sind vor Einsatz des Moduls gegen die Daten des Motors zu prüfen.


Der Leitungsschutz im Modul ermöglicht einen sehr einfachen Schutz der Motorleitungen. Die Sicherung zum Leitungsschutz ist träge; ohne Kurzschluss bleibt das robuste Verhalten des Moduls erhalten.


"nein":

Das Motormodul ist dafür ausgelegt, die 24 V-Versorgung der Antriebe direkt zum Motor durchzuleiten. Bei zu hohen Strömen oder Überspannungen, wie sie zum Beispiel bei der Rückspeisung beim Bremsen entstehen, nimmt das Modul keinen Schaden.

Der Leitungsschutz erfolgt außerhalb des Motormoduls durch zusätzliche Maßnahmen.

Leitungsschutz

Gehäuse mit flacher Bauform und seitlich abgehenden Kabeln eigenen sich für die Montage im Kabelkanal bzw. in Kabelführungen, in Kabelrinnen, in Kabelschienen oder in Kabelpritschen.

Bitte beachten Sie die jeweilige Gehäusetiefe für ihren jeweiligen Einsatz.

Flache Bauform, Montage in Kabelkanal möglich
Eingänge digital Ausgänge digital

Die Versorgung der Eingänge erfolgt entweder aus ASi oder aus AUX (24 V Hilfsenergie). Bei Versorgung aus ASi ist keine Verbindung zu Erde oder einem Fremdpotential erlaubt.

Eingangsspannung (Sensorversorgung)

Die Versorgung der elektronischen Ausgänge erfolgt entweder aus ASi oder aus AUX (24 V Hilfsenergie). Bei Versorgung aus ASi ist keine Verbindung zu Erde oder einem Fremdpotential erlaubt.

Bei Relaisausgängen erfolgt die Ansteuerung der Relaiskontakte aus ASi. Die Versorgung des Laststromkreises erfolgt extern, entsprechend den jeweiligen Angaben im Datenblatt.

Ausgangsspannung (Aktuatorversorgung)

Unter normalen Bedingungen (ohne Busabschluss oder Repeater) beträgt die zulässige Gesamtlänge des ASi Segments max. 100 m. Bei der Berechnung ist zu berücksichtigen, dass die Länge des Anschlusskabels (Rundkabel) jedes angeschlossenen Passivverteilers verdoppelt werden muss.

Bei den Aktiven Verteilern (ASi Modulen) zählt hingegen nur das einfache ASi Profilkabel.

Rundkabel

Die Anbindung an ASi und an AUX (24 V Hilfsenergie) erfolgt über das gelbe bzw. schwarze ASi Profilkabel mit Durchdringungstechnik oder über einen M12-Stecker (in IP20 über Klemmen).

 


Leitungsschutz: Wird das Modul über einen M12-Anschluss mit A- oder B-Codierung versorgt, darf es gem. IEC 61076-2-101 und IEC 61076-2-109 nur mit einer Strombelastung von max. 4 A pro Pin betrieben werden. Ein gesicherter Abgriff wird empfohlen. Für Module, die über Profilkabel und Durchdringungstechnik versorgt werden, gilt diese Einschränkung nicht.

ASi Anschluss

1 AB Adresse (max. 62 AB Adressen/ASi Kreis), 2 AB Adressen (max. 31 Module mit 2 AB Adressen), Single Andressen (max. 31 Single Adressen/ASi Kreis), 1 ASi-5 Adresse (max. 62 ASi-5 Adressen/ASi Kreis), gemischter Betrieb erlaubt.
Bei ASi Modulen mit 2 ASi Teilnehmern ist der 2. ASi Teilnehmer abgeschaltet, solange der 1. ASi Teilnehmer auf Adresse "0" adressiert ist.
Auf Kundenwunsch liefern wir die ASi Module auch mit speziellen ASi Teilnehmer-Profilen.

ASi Adresse
Artikel-Nr.
BWU3501 ASi-3 kompatibel 24 V DC Motoren 2 nein nein 2 - aus AUX aus AUX nein ASi Profilkabel 1 AB Adresse
BWU3551 ASi-3 kompatibel 24 V DC Motoren 1 nein nein 4 2 x elektronisch aus ASi aus AUX nein ASi Profilkabel 1 Single Adresse